Das Wiedtal und Rheintal: St. Katharinen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in St. Katharinen

Das Wiedtal und Rheintal

Hauptbereich

Das Wiedtal und Rheintal

Ein beliebtes Ausflugsziel in der Nähe von St. Katharinen ist das Wiedtal. Von der der Westerwälder Seenplatte im Hohen Westerwald erschließt die Wied als längster Fluss des Westerwaldes mit ca. 95 km eine reizvolle und romantische Landschaft mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Von der sogenannten "Lahrer Herrlichkeit" mit den Ortsteilen Oberlahr, Burglahr (Burgruine) und Peterslahr, vorbei an der sagenumwobenen Rabenley, an Burgruine, Kirche und Kloster Ehrenstein, dem Nachbarort Neustadt mit den Hausbergen Bertenauer Kopf und Telegraph, windet sich die Wied unter der Wiedtalbrücke der Bundesautobahn (A3) und der Brücke der ICE-Strecke Köln-Frankfurt hindurch, offenbart hier einen Blick auf die Burgruine Altenwied, um sich dann weiter ihren Weg zu bahnen zum Naturpark mittleres Wiedtal mit den bekannten Luftkurorten Roßbach, Waldbreitbach und Hausen. Hier weitet sich das Tal und gibt den Blick frei auf die Basaltkuppe des Roßbacher Häubchens und die zahlreichen imposanten und repräsentativen Gebäude, die in Randlage des Tales den Bereich Waldbreitbach/Hausen prägen.

Immer einen Ausflug wert ist das nahe liegende schöne Rheintal. Mit seinen Burgen, Weinbergen malerischen Städtchen. Am schönsten entdeckt man es wohl auf ausgedehnten Wanderungen. Der Rheinsteig, eine 320 km lange Wanderstrecke von Wiesbaden bis Bonn, stets hoch über dem Rhein gelegen, bietet dafür beste Gelegenheiten. Rheinabwärts geht es etwa 22 km weit nach Bonn, rheinaufwärts knapp 300 km bis nach Wiesbaden, auf schmalen Wegen und zum Teil kraxeligen Teilstrecken. Den Rhein immer im Blickfeld, durch Wälder und Weinberge, hinauf und hinab. Mehr Info: www.rheinsteig.de.